Attendorner Fensterbau :: Energiesparfenster Einbaubeispiel

Attendorner Energiesparfenster in nordischer Kiefer, dunkel lasiert, in einem Wohnhaus in Finnland; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Fensterbau :: Klassikfenster

Hohe Energieeffizienz durch verbesserte Eigenschaften

Das Attendorner Energiesparfenster (IV 76) zeichnet sich durch verbesserte Wärmedämmeigenschaften aus. Durch verstärkte Fensterrahmen und –flügel sowie eine moderne 3-fach-Verglasung entsteht eine hohe Energieeffizienz.

Ausstattungsmerkmale

  • Flügelrahmen / Blendrahmen 80mm breit
  • Flügel-, Blendrahmenstärke 76mm
  • Aluminium-Regenschutzschiene thermisch wirksam
  • Isolierglas Ug-Wert bis zu 0,5W/m²K
  • Oberfläche: 4-facher Beschichtungsaufbau mit wärmetechnisch verbessertem Randverbund


Attendorner Passivhausfenster setzen auf zusätzlich gesteigerte Wärmedämmeigenschaften. Durch stärkere Fensterrahmen und –flügel sowie eine 3-fach-Verglasung erhält dieser Fenstertyp eine Energieeffizienz in Passivhaus-Qualität. Geforderte Uw-Werte von 0,8W/m²K werden mit diesem Fenster erreicht.

Ausstattungsmerkmale

  • Flügelrahmen / Blendrahmen 80mm breit
  • Flügel-, Blendrahmenstärke 76mm
  • Aluminium-Regenschutzschiene thermisch wirksam
  • Isolierglas Ug-Wert 0,5W/m²K
  • Oberfläche: 4-facher Beschichtungsaufbau

Galerie Energiesparfenster

Attendorner Fensterbau :: Energiesparfenster

Attendorner Energiesparfenster in nordischer Kiefer, dunkel lasiert, in einem Wohnhaus in Finnland; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Fensterbau :: Energiesparfenster

Attendorner Energiesparfenster in nordischer Kiefer, dunkel lasiert, in einem Wohnhaus in Finnland; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Fensterbau :: Energiesparfenster Attendorner Energiesparfenster in nordischer Kiefer, dunkel lasiert, in einem Wohnhaus in Finnland; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Energiesparfenster in nordischer Kiefer, große, feststehende Glasfassade, dunkel lasiert, in einem Wohnhaus in Finnland; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Energiesparfenster in nordischer Kiefer, große, feststehende Glasfassade, dunkel lasiert, in einem Wohnhaus in Finnland; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Energiesparfenster in nordischer Kiefer, große, feststehende Glasfassade, dunkel lasiert, in einem Wohnhaus in Finnland; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Energiesparfenster in nordischer Kiefer, große, feststehende Glasfassade, dunkel lasiert, in einem Wohnhaus in Finnland; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Energiesparfenster in nordischer Kiefer, große, feststehende Glasfassade, dunkel lasiert, in einem Wohnhaus in Finnland; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Energiesparfenster in nordischer Kiefer, große, feststehende Glasfassade, dunkel lasiert, in einem Wohnhaus in Finnland; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Energiesparfenster in nordischer Kiefer, große, feststehende Glasfassade, dunkel lasiert, in einem Wohnhaus in Finnland; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Energiesparfenster in einem Wohnhaus in Vorarlberg, in Fichte, weiß transparent lasiert; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Energiesparfenster in einem Wohnhaus in Vorarlberg, in Fichte, weiß transparent lasiert; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Energiesparfenster in einem Wohnhaus in Vorarlberg, in Fichte, weiß transparent lasiert; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Energiesparfenster in einem Wohnhaus in Vorarlberg, in Fichte, weiß transparent lasiert; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Energiesparfenster in einem Wohnhaus in Vorarlberg, in Fichte, weiß transparent lasiert; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Energiesparfenster in einem Wohnhaus in Vorarlberg, in Fichte, weiß transparent lasiert; Foto: Studio Hans Koistinen

Attendorner Fensterbau :: Energiesparfenster

Attendorner Energiesparfenster, Sauerlandpyramiden